• Schwarz Facebook Icon

© 2019 ATAZ München, Erzgießereistraße 48, 80335 München

”We can throw away the habit of a lifetime in a few minutes if we use our brains.“

Alexander-Technik

GRUPPENKURSE

 

Das ATAZ bietet Seminare und fortlaufende Kurse zur Alexander-Technik an. Im Moment finden regelmäßig Einführungskurse und Lauftermine statt. Von Zeit zu Zeit gibt es Seminare zu speziellen Anwendungsfeldern und Fortbildungsveranstaltungen für Alexander-Technik Lehrer.

Die Gruppenkurse ermöglichen den Teilnehmern einen unmittelbaren Erfahrungsaustausch, geben Raum für Diskussionen und neue Impulse und erleichtern den Einstieg in Neuland.

 
 

EINFÜHRUNGSABEND

 

Was ist Alexander-Technik? Lernen Sie die Alexander-Technik in einem unserer Einführungskurse kennen. Wir heißen Sie dazu in der ruhigen Atmosphäre des Studio Equilibrium herzlich willkommen.

 

In unseren Einführungskursen experimentieren wir anhand von alltäglichen, einfachen  Bewegungsabläufen. Wir nehmen uns Zeit neue Erfahrungen in der Selbstwahrnehmung zu sammeln und setzen diese Erlebnisse in Bezug zu den Prinzipien der Alexander-Technik. Wie kann Bewegung leicht und frei werden? In Anleitung von zwei Lehrern bleibt in kleiner Runde auch Raum für Ihre individuellen Fragestellungen, welche den Einstieg in die Alexander-Technik begleiten. Unsere Einführungskurse dauern 90 Minuten und Sie können in bequemer Alltagskleidung teilnehmen. 

Kursleitung: Manuel Eberle, Mathias Matzner
Ort: Studio Equilibrium, Erzgießereistraße 48, 80335 München
Kursbeitrag: 20 Euro

zur Terminübersicht und Anmeldung

 

LAUFEN IM ATAZ

Der Dauerlauf ist eine archaische Bewegungsform des Menschen. Zum Savannenläufer hat die Evolution uns schon vor Urzeiten geformt: Nicht nur der Stoffwechsel ist auf diesen Fortbewegungsmodus optimiert, der Grundtonus, d.h. unsere Grundkräftigung sowie unsere körperliche und seelische Balance ist durch den ruhigen und andauernden, rhythmischen Lauf auf leicht angehobenem Energieniveau unmittelbar positiv beeinflusst.

 

Als „Joggen“ hat der moderne Mensch diesen freien Lauf wiederentdeckt, sich allerdings durch degenerative Anpassungen an die Zivilisation und die sitzenden Tätigkeiten damit manchmal auch Probleme geschaffen. Die Idee eines „guten Selbstgebrauchs“ als Grundlage körperlicher Ertüchtigung ist der Leitgedanke des Workshops, damit das Joggen keine zusätzliche Last, sondern ein überwältigendes Erlebnis des „Freilaufens“ werden kann.
 

Willkommen sind alle, die bereits Erfahrungen mit der Alexander-Technik haben und die Dynamik in der Laufbewegung entdecken möchten. In einem jährlichen Wochenendkurs laden wir ein die Anwendung der Alexander-Technik auf das Laufen zu entwickeln. Termine zum gemeinsamen Lauftreff ermöglichen eine Auffrischung der Kursinhalte.


Kursleitung: Alexander Hermann und Manuel Eberle
Ort: Studio Equilibrium, Olympiapark

6 bis 8 Teilnehmer

zur Terminübersicht und Anmeldung

 

STÄNDIGER KURS

Der Gruppenkurs eignet sich für Anfänger und für alle, die ihre Erfahrungen mit der Alexander-Technik in regelmäßigem Rhythmus vertiefen wollen. Das Beobachten und der Austausch mit anderen im Zusammenkommen in der Gruppe eröffnen Lernfelder, die im Einzelunterricht nicht vorhanden sind. So kann der Kurs auch als eine Erweiterung und Intensivierung des Einzelunterrichts besucht werden. Der Fokus des Seminars wird wandern und unterschiedliche Themen wie „Atmung“, „Rücken“ oder „Schultergürtel“ aufgreifen. In Anleitung von zwei Lehrern eröffnet sich bei 4 bis10 Teilnehmern Raum für individuelle Arbeit.

Kursleitung: Mathias Matzner und Manuel Eberle

Ort: Studio Equilibirum, Erzgießereistraße 48, 80335 München

Kursbeitrag: 300 Euro für 10 Termine

zur Terminübersicht und Anmeldung